Spätzlepfanne

Wenn man mal nur wenig Zeit zum kochen hat und dabei extrem lecker und fast gesund essen möchte, dann ist diese Variante von Käsespätzle genau das richtige!

Spätzlepfanne  Was man dazu braucht (Für vier Personen)

  • 800 g Spätzle (fertig oder selbst gemacht und schon gekocht)
  • zwei Karotten
  • zwei kleine Zucchini
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • zwei Knoblauchzehen
  • ein Rosmarinzweig
  • je vier EL süße und saure Sahne
  • 250 g geriebenen Käse (z.B. halb Emmentaler, halb Parmesan)
  • Salz, Pfeffer, evtl. gemahlene Chilis

So wird’s gemacht:

Die Karotten und Zucchini in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch mit dem Rosmarin fein hacken. Den Käse reiben.

Gemüse

Zuerst die Spätzle mit den Karotten in Butter anschwenken, bis die Spätzle etwas Farbe annehmen. Danach Zucchini und Frühlingszwiebeln und schließlich Knoblauch und Rosmarin dazugeben. Alles einige Minuten unter gelegentlichem Schwenken anbraten.

Spätzle in der Pfanne schwenken

Spätzle in der Pfanne schwenken

Spätzle in der Pfanne schwenken
Danach die süße und saure Sahne hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Chili abschmecken. Ganz zum Schluss den Käse unterrühren und sofort servieren.

Fertige Spätzlepfanne

Fertige Spätzlepfanne

Fertige Spätzlepfanne
Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.